Regenbogen-Referat der Uni Freiburg - seit 1998 -

Queere Sexualaufklärung 101

„Muss ich als queere Frau überhaupt verhüten?“

„Wo liegt eigentlich die Prostata?“

„HIV kenne ich, aber welche anderen Geschlechtskrankheiten sind für mich noch relevant?“

„Wie spreche ich meinen One Night Stand darauf an, dass ich uns vor potentiellen Geschlechtskrankheiten schützen möchte?“

Fragen, die wir uns im Referat schon mal gestellt haben – und ihr vielleicht auch? Ob queere Menschen gut über Geschlechtskrankheiten, Verhütung und die Anatomie ihrer eigenen Genitalien informiert sind, hängt (mit) davon ab, ob die Sexualaufklärung während der Schulzeit kompetent, offen und vor allem queer-inklusiv durchgeführt wird. Leider ist das nicht immer der Fall.

Deshalb haben wir die großartige studentische Gruppe MSV (Mit Sicherheit Verliebt, weitere Infos findet ihr unter https://www.bvmd.de/unsere-arbeit/projekte/mit-sicherheit-verliebt/ ) mit ins Boot geholt und einen spannenden, lockeren und informativen Vortrag erstellt, zu dem wir euch ♥-lich einladen wollen. Bei Queere Sexualaufklärung 101 könnt ihr kompakt und persönlich euer bestehendes Wissen auffrischen, Wissenslücken füllen und jegliche Fragen stellen, die euch durch den Kopf gehen.

Klingt gut? Hier die Details:

Datum: 30.01.2019 – Zeit: 19h15 – 22h mit kleiner Pause – Plätze: kuschelige 30 mit Voranmeldung

Du hast Zeit und möchtest teilnehmen? Dann melde dich per Mail an schreibanmiriam@web.de an, um deinen Platz zu reservieren und den Ort für die Veranstaltung zu erfahren. Falls du an dem Termin keine Zeit hast, aber Interesse an einem weiteren Vortrag hättest, schreib uns auch das gerne! Bei genügend Resonanz wird es weitere Veranstaltungen geben.

  • 30. Januar 2019
  • 19:15 - 22:00